Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe

(2 customer reviews)

£20.00£25.00

Von Jacqui Robertson-Wade

Das Heft ist in verschiedenen Formaten erhÀltlich. Es wird entweder mit 2 CDs geliefert oder als Download mit Hohem A = 440 Hz bzw. Tiefem A = 415 Hz.  Bitte geben Sie bei der Bestellung das Format und CD oder Download an.

Bezugsquelle Deutschland:
Die gebundene Ausgabe ist in jedem gut sortierten Noten-Shop erhÀltlich.

Achtung:
Die digitale Version im PDF-Format ist inkl. Audio-Anhang nur bei Rondo Publishing in England erhÀltlich.

Bitte beachten Sie die folgende detaillierte Produktbeschreibung.

  • Viol Player Heft 2 - Format - Deutsche Ausgabe

  • Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe CD

Description

Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Musterseiten Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe –  Diskantgambe

Musterseiten Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe –  Altgambe

Musterseiten Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe –  Bassgambe

 

Viol Player Heft 2 wurde mit dem Gedanken an Kinder geschrieben, allerdings werden auch Erwachsene diesen schrittweisen Ansatz leicht anwenden können. FĂŒr die “Viol Player Serie” sind 5 Hefte geplant. Ziel ist es, dass die SchĂŒler eine gute Technik entwickeln und immer einen wunderbaren Klang erzeugen.

Die StĂŒcke in Viol Player Heft 2 wurden speziell ausgewĂ€hlt, damit die SchĂŒler in logischer Abfolge die Noten und die Reihenfolge der Finger lernen können. Dies wiederum ist mit dem VerstĂ€ndnis der verschiedenen Tonarten verbunden. Der dritte und vierte Finger wird auf der vierten Saite eingesetzt, um die Finger zu stĂ€rken und die Position der linken Hand zu entwickeln.

Im Gegensatz zu Viol Player Heft 1, beinhaltet Heft 2 ein Renaissance- und Barockrepertoire, gezielt fĂŒr die Gambe, sowie auch mittelalterliche Musik. Auf vielfachen Wunsch wurde jedoch auch etwas Volksmusik aufgenommen. Die meisten StĂŒcke liegen in Duettform vor, so dass der SchĂŒler den Klang des Lehrers oder der CD hören kann.

Ein Teil der Werke wurde derart angepasst, dass der Fortschritt der Gamben-SchĂŒler entsprechend der im “Viol Syllabus for the National Curriculum of England and Wales” abgedeckten Technik ablĂ€uft; dies bedeutet, dass SchĂŒler, die Gambe spielen, auf dem gleichen Niveau Fortschritte machen, wie Kinder, die andere Instrumente spielen.

Die Titelnummern der CD befinden sich bei jedem StĂŒck oben links und die Einleitung ist mit einer eckigen Klammer auf dem Notenblatt gekenn­zeichnet.

Jedes StĂŒck wurde in einer „Übungs”- und in einer „Mitspiel”-Geschwindigkeit aufgenommen, wobei die ÜbungsstĂŒcke langsamer und die MitspielstĂŒcke schneller sind.

Alle Geschwindigkeiten sind mit Metronom Angaben am Beginn eines jeden StĂŒcks angezeigt.  Außerdem gibt es einen Anhang (S. 50), in dem die BogenfĂŒhrung in einem historischen Kontext beschrieben wird.

Additional information

Format

Hard Copy Treble, PDF Download Treble

Viol Player Heft 2 - Format - Deutsche Ausgabe

Format

Gebundene Ausgabe Diskant, Gebundene Ausgabe Alt, Gebundene Ausgabe Bass, PDF Download Diskant, PDF Download Alt, PDF Download Bass

Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe CD

Tonhöhe

CD- Hohes A = 440 Hz Diskant, CD- Hohes A = 440 Hz Alt, CD- Hohes A = 440 Hz Bass, CD- Tiefes A = 415 Hz Diskant, CD- Tiefes A = 415 Hz Alt, CD- Tiefes A = 415 Hz Bass, Download – Hohes A = 440 Hz Diskant, Download – Hohes A = 440 Hz Alt, Download – Hohes A = 440 Hz Bass, Download – Tiefes A = 415 Hz Diskant, Download – Tiefes A = 415 Hz Alt, Download – Tiefes A = 415 Hz Bass

2 reviews for Viol Player Heft 2 – Deutsche Ausgabe

  1. Konstanze-Marié Ahlers

    Es gibt zwar einige hervorragende neue Gambenschulen (fĂŒr Kinder) in deutscher Sprache, allerdings benötigt man dazu oft zusĂ€tzliches Material.

    Die LehrgĂ€nge von „Viol Player“ sind sowohl fĂŒr Kinder als auch fĂŒr erwachsene AnfĂ€nger geeignet. Sie sind gut strukturiert, logisch und systematisch aufgebaut. Das systematische Durcharbeiten des Heftes erfordert keinerlei zusĂ€tzliches Material, um Fehlendes auszugleichen.

    In Viol Player Heft 2 wird der SchĂŒler zur obersten Saite gefĂŒhrt, die die schwierigste ist, um einen schönen Ton zu erzielen.
    Ziel ist es, dass die SchĂŒler eine gute Technik entwickeln und einen wunderbaren Klang erzeugen.

    Die StĂŒcke in Viol Player Heft 2 wurden speziell ausgewĂ€hlt, damit die SchĂŒler in logischer Abfolge die Noten und die Reihenfolge der Finger lernen können.
    Dies wiederum ist mit dem VerstÀndnis der verschiedenen Tonarten verbunden.

    Im Gegensatz zu Viol Player Heft 1 beinhaltet Heft 2 ein Renaissance- und Barockrepertoire, gezielt fĂŒr die Gambe, sowie auch mittelalterliche Musik. Auf vielfachen Wunsch wurde jedoch auch etwas Volksmusik aufgenommen. Die meisten StĂŒcke liegen in Duettform vor, sodass der SchĂŒler die Begleitstimme auf der CD hören kann.

    Jedes StĂŒck wurde in einer „Übungs”- und in einer „Mitspiel”-Geschwindigkeit aufgenommen, wobei die ÜbungsstĂŒcke langsamer und die MitspielstĂŒcke schneller sind. Bei jedem StĂŒck ist das Tempo angegeben.

    Aus meiner Sicht gehört die Viol-Player Serie von Jacqui Robertson-Wade zu den wichtigsten LehrbĂŒchern fĂŒr kindgerechten Gambenunterricht. Dass sie jetzt in deutscher Sprache erhĂ€ltlich ist, erleichtert das Unterrichten erheblich. DarĂŒber hinaus ist der Lehrgang bezahlbar und bietet ansprechende Bilder und StĂŒcke, die genau zu der jeweiligen Entwicklungsstufe der SchĂŒler passen.

    Die Hefte werden bald auch bei Online-MusikhÀndlern in Deutschland erhÀltlich sein.

  2. Kristina BĂŒdenbender

    Meine Gamben Lehrerin hat mir diese Serie von LehrbĂŒchern empfohlen und ich bin super zufrieden und sehr begeistert!!!!

    Die Hefte bauen toll aufeinander auf. Man lernt so viel Neues und trifft immer wieder auf bekannte StĂŒcke. Die MusikstĂŒcke sind immer dem Entwicklungsstand angepasst und wunderschön.

    Mit den beigefĂŒgten CDs kann man wunderbar alleine ĂŒben und versteht schnell die Melodie und zu allen StĂŒcken gibt es Lehrer und SchĂŒler Stimmen.

    Ich bin super glĂŒcklich ĂŒber diese schönen Hefte.

    DICKE Empfehlung!!!!!!

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *